Nationalflagge Kamerun

Nationalflagge Kamerun
Kamerun führt eine Nationalflagge in den Panafrikanischen Farben grün, rot und gelb. Auf dem roten Balken ist zudem noch ein fünfzackiger Stern zu sehen.


 
Die Nationalflagge von Kamerun ist eine Trikolore mit senkrechten Streifen in den Panafrikanischen Farben Grün, Rot und Gelb. Auf dem mittleren rotem Feld ist zudem ein fünfzackiger Stern zu sehen. Eingeführt wurde die Flagge Kameruns am 20. Mai 1975.

Bedeutung der Farben auf der Flagge von Kamerun


Kamerun wählte für seine Flagge die Panafrikanischen Farben und gab diesen folgende Bedeutung.
Grün steht für die Hoffnung und als Symbol für die reiche Vegetation des Landes. Und damit insbesondere für den Süden von Kamerun.
Gelb steht für die Sonne und den Savannenboden. Und damit vor allem für den nördlichen Landesteil
Rot steht für das im Kampf für die Unabhängigkeit vergossene Blut.
Der gelbe fünfzackige Stern in der Mitte stellt das verbindende Element zwischen Norden und Süden dar.

Geschichte der Flagge von Kamerun


Bis zum 1. Weltkrieg war Kamerun als Schutzgebiet eine deutsche Kolonie. In dieser Zeit wehte über dem afrikanischen Land auch die Reichskriegflagge. Zum Ende hin gab es allerdings Pläne für eine eigene Flagge für das Schutzgebiet, zur Umsetzung kam es aber nicht. Ein Entwurf für die eigene Flagge der deutschen Kolonie Kamerun sah eine waagrechte Trikolore in den Farben Schwarz, Weiß und Rot vor. Auf dieser wäre dann noch ein Elefant von vorne zu sehen gewesen.
Dann kam es zur Aufteilung der Kolonie als Mandatsgebiet zwischen Frankreich und Großbritannien. Über den französischen Teil wehte nun die Trikolore. Welche Flagge im britischen Teil zwischen 1922 und 1961 wehte ist nicht genau gesichert, wahrscheinlich eine Blue Ensign nach Vorbild der britischen Kolonialfahne.
Bevor Kamerun sich die heutige Trikolore als Nationalfahne gab, war eine rote Flagge mit einer schwarzem Krabbe darauf als neue Fahne in Gespräch. Davon kam man aber wieder ab. Offenbar gab es durchaus die Befürchtungen, dass sich Kamerun mit einem Flaggentier wie einer Krabbe lächerlich machen könnte.
Bereits im französischen Gebiet Kameruns wehte ab 1957 eine Trikolore in den Panfrikanischen Farben. 1960 wurde diese Fahne dann noch einmal per Verfassung für das unabhängige Kamerun bestätigt. 1961 wurde im englischen Teil eine Volksabstimmung durchgeführt und die Vereinigung beschlossen. Zwischen 1961 und 1975 wehte dann die Trikolore mit zwei gelben Sternen im grünen Teil als Symbol für die beiden Landesteile über das Land. 1972 wurden aus diesen zwei fünfzackigen Stern ein Stern und dieses Symbol der Verbindung wanderte in den mittleren roten Teil der Flagge.

Eine ähnliche Flagge wie Kamerun führen unter anderem Guinea und Ghana.



Vorherige Nationalflagge:
Die Nationalflagge von Kambodscha hat blau-rot-blaue Streifen. Auf ihr ist das Nationale Symbol, die Tempelanlage von Angkor Wat zu sehen.
Nationalflagge Kambodscha
Nächste Nationalflagge:
Die Nationalflagge von Kanada ist in den Farben rot und weiß gestaltet. Auffällig ist das rote Ahornblatt auf dem weißen Feld.
Nationalflagge Kanada

 


Fahnen - Flaggen und Wappen aus aller Welt: Nationalflagge Kamerun
Fahnen Flaggen Wappen 2014
Fußball-EM 2016 | Europa | Amerika | Afrika | Asien | Ozeanien | Fußball-WM 2014 | Panafrikanische Farben | Panarabische Farben | Panslawische Farben |