Der höchste Fahnenmast der Welt

Der höchste Fahnenmast der Welt
Der höchste Fahnenmast der Welt bringt es auf 165 Metern und steht in Tadschikistan. Seit 2011 ist dieser Flaggenmast Rekordhalter.


 
Der höchste Fahnenmast der Welt bringt es auf 165 Meter. Fertiggestellt wurde dieser Fahnenmast im Jahr 2011, er steht in Duschanbe, der Hauptstadt von Tadschikistan.

Bis zur Jahrtausendwende haben 100 Meter noch genügt, um als weltweit höchster Fahnenmast durchzugehen. Der 100 Meter hohe Fahnenmast steht auf dem Meredeka-Platz in Kuala Lumpur (Malaysia). Schon 2001 war der Flaggenmast in Kuala Lumpur seinen ersten Platz dann aber los, er wurde von dem 122 hohen Flaggenmast übertroffen, der in Abu Dhabi, in den Vereinigten Arabischen Emiraten erbaut worden war.

Aber auch dieser Rekord war keiner für die Ewigkeit. 2003 übertraf der Raghadan-Fahnenmast in der Hafenstadt Amman, Jordanien, auch diesen. Der Raghadan-Fahnenmast ist 126,8 Meter hoch, die Größe der daran befestigten jordanischen Nationalflagge soll es auf 1800 Quadratmeter bringen (60x30 Meter). Der Fahnenmast von Amman soll noch aus 20 Kilometern Entfernung zu sehen sein.

Die höchsten Fahnenmaste der Welt


1. Der derzeit höchste Fahnenmast der Welt steht in Duschanbe, Tadschikistan, und bringt es auf 165 Meter. Fertig gestellt wurde der höchste Flaggenmast der Welt 2011. Er löste den 162 Meter hohen Flaggenmast in Baku Aserbaidschan als Rekordhalter ab.
2. Auf dem Dövlət Bayrağı Meydanı (Platz der Staatsflagge) in Baku, Aserbaidschan, wurde im Jahr 2010 ein 162 Meter hohe Flaggenmast erbaut, der den Flaggenmast in Nordkorea als bis dahin höchsten der Welt ablöste. Die Flagge, die am Mast auf dem Platz der Staatsflagge in Baku gehisst werden kann soll 70x35 Meter groß sein und es damit auf 2450 Quadratmeter bringen. Das mögliche Gewicht wird mit 350 Kilogramm angegeben.
3. In Kijong-dong (Friedensdorf bzw. Prpagandadorf) befindet sich auf der nordkoreanischen Seite der Demarkationslinie in der koreanische demilitarisierten Zone ein 160 Meter hohe Fahnenmast. Bis 2010 war dies der höchste Fahnenmast der Welt, immerhin 27 Meter höher als der Fahnenmast in Turkmenistan. Nach dem Aufrüsten in Aserbaidschan und Tadschikistan bleib dem Mast in Nordkorea heute aber nur noch Platz drei in der Rekordliste. Ursprünglich war der Fahnenmast der Nordkoreaner auch deutlich niedriger, als die Südkoreaner aber einen fast 100 Meter Fahnenmast in der Nähe aufstellten, wurde flugs aufgestockt.
4. Von 2008 bis zur Aufstockung der Fahnenstange in Nordkorea war ein Fahnenmast in Asgabat, Turkmenistan mit 133 Metern Höhe Rekordhalter. Dieser löste nach immerhin vier Jahren den Fahnenmast in Akkaba, Jordanien, als weltweite Nummer eins ab.

Hoher Fahnenmast mit Problemen


Das höher nicht unbedingt immer besser ist, erfuhr man übrigens in Jordanien. Zwar war man mit den 126,8 Meter hohem Fahnenmast kurze Zeit Rekordhalter, aber immer Freude hatte man an der wehenden Flagge an diesem Mast nicht immer. Bei kräftigem Wind verursacht die flatternde Fahne einen solchen Lärm, dass sie entweder nur auf halber Höhe hängen kann oder gar nicht erst in die Höhe gezogen wird.

Dennoch baute man in Jordanien etwas später, 2004, einen weiteren Fahnenmast, der mit 130 Metern sogar etwas höher war, als der eigene Rekordhalter, der Raghadan-Fahnenmast in Amman. Erbaut wurde dieser Fahnenmast in der Küstenstadt Aqaba am Roten Meer. Von 2004 bis 2008 war dies der höchste Fahnenmast der Welt. Heute liegt die Fahnenstange in Akaba nur noch auf Platz fünf in der Rekordliste für Fahnenmasten. (Nationalflagge Jordanien)

Flaggenmast aus Nordkorea zählt eigentlich nicht


In der Liste der höchsten Fahnenmaste der Welt ist der Fahnenmast aus Nordkorea mit seinen 160 Metern zwar aufgenommen, eigentlich dürfte er dort aber nicht drin stehen. Während die anderen Fahnenmasten als freistehend deklariert werden können, ist der nordkoreanische Fahnenmast eine recht massive Fachwerkskonstruktion. (Nationalflagge Nordkorea)

Angeblich gibt es bereits Pläne noch höhere Fahnenmasten zu bauen. Es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, bis ein 200 Meter hoher Fahnenmast für kurze Zeit neuer Rekordhalter wird.

Rekord-Fahnenmasten – Wer den Höchsten hat ...

Höchster Fahnenmast aus einem Stamm


Der höchste Fahnenmast in Großbritannien stand von 1959 bis 2013 in Kew Gardens. Er war aus dem Stamm einer kanadischen Douglas-Tanne gefertigt worden und brachte es auf eine Höhe von 68,5 Metern. Also kein Stahl wie bei den Rekordhaltern in Arabien und Asien.



 


Fahnen - Flaggen und Wappen aus aller Welt: Der höchste Fahnenmast der Welt
Fahnen Flaggen Wappen 2014
Fußball-EM 2016 | Europa | Amerika | Afrika | Asien | Ozeanien | Fußball-WM 2014 | Panafrikanische Farben | Panarabische Farben | Panslawische Farben |